Unter dem Titel "Corona und die Folgen: Wer soll das bezahlen?" planen wir – nach der coronabedingten Unterbrechung im letzten Jahr – am

16. September 2021 um 19 Uhr im Vereinshaus Breckenheim

unsere Reihe an Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen fortzuführen. Über ein Jahr wurde unser Land von einer Herausforderung bestimmt, wie sie seit dem zweiten Weltkrieg nicht mehr bestand. Schnell musste auf die sich in der Pandemie täglich verändernde Lage reagiert werden. Dabei wurden zur Stützung der Wirtschaft, aber auch zur Absicherung existenzieller Fragen der Daseins- und Gesundheitsvorsorge enorme Finanzmittel zur Verfügung gestellt. Um die teilweise schleppend umgesetzten Hilfsprogramme zu flankieren und um Maßnahmen auf Landesebene ergreifen zu können, wurden in Hessen ebenfalls entsprechende Programme aufgelegt. Bereits jetzt ist erkennbar, dass Deutschland dadurch deutlich besser als viele andere Länder aus der mit der Pandemie einhergehenden Krise kommen wird. Doch wie werden sich die finanziellen und darüberhinausgehenden Folgen in den nächsten Jahren bewältigen lassen?

Darüber wollen wir mit zwei besonderen Gästen sprechen: Dem hessischen Minister der Finanzen, Michael Boddenberg (MdL), der sein Amt unter tragischen Voraussetzungen ziemlich zu Beginn der weltweiten Pandemie angetreten hat. Sowie unserem Bundestagsabgeordneten und Kandidaten für den nächsten Bundestag, Ingmar Jung (MdB), der nicht nur das politische Handeln auf Bundesebene eng begleitet hat, sondern in dieser Zeit als Kreisvorsitzender die Neuaufstellung unserer Partei vor der Kommunalwahl zu organisieren hatte.

Wir freuen uns auf interessante Impulse unserer beiden hochkarätigen Gäste und die anschließende Diskussion mit Ihnen. Merken Sie sich diesen Termin schon jetzt vor und drücken Sie Daumen, dass die Veranstaltung wie geplant stattfinden kann.

« CDU aktuell Wie soll die neue Grundschule heißen? »