Vandalismus, Sachbeschädigung und Vermüllung sind leider auch in Breckenheim keine Seltenheit mehr. Der neu gewählte Ortsbeirat nimmt die Vorfälle der vergangenen Monate sehr ernst und möchte die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem für Breckenheim zuständigen 4. Polizeirevier in Bierstadt selbstverständlich beibehalten und intensivieren. So hatte bereits am 14.06.2021 ein erstes Kennenlernen des neu gewählten Vorstandes des Ortsbeirates um Ortsvorsteher Manuel Köhler und seine beiden Stellvertreter Christoph Völker und Uwe Schwarzloh mit dem Leiter des 4. Reviers, Volker Graw, und der Schutzfrau vor Ort, Nadine Elliger, stattgefunden.

Hieran anschließend wurde für den 28.07.2021 ein Ortstermin mit Frau Elliger und dem Vorstand des Ortsbeirates vereinbart. Neuralgische Punkte auf Breckenheimer Gemarkung, wie beispielhaft der Weinberg am Mainzer Weg oder die Pfingstbornanlage, wurden besucht. „Die punktuelle Verstärkung der Streifenfahrten durch das 4. Revier wurde von der Bevölkerung bereits wohlwollend registriert. Das Sicherheitsgefühl ist gestiegen.“, erfreut sich Ortsvorsteher Manuel Köhler, dass die enge Zusammenarbeit Früchte trägt. Die neue Schutzfrau vor Ort, Nadine Elliger, wiederum wusste zu berichten, dass „im stadtweiten Vergleich Breckenheim glücklicherweise ein fast weißer Fleck auf der Landkarte der Kriminalstatistik ist“. Damit dies auch so bleibt bittet Frau Elliger um Mitteilung von Auffälligkeiten oder Vorkommnissen unmittelbar an ihre E-Mail-Adresse svo.prev04.ppwh@polizei.hessen.de. Frau Elliger wird sich zudem in einer der nächsten Ortsbeiratssitzungen den interessierten Bürgerinnen und Bürgern vorstellen.

« Wie soll die neue Grundschule heißen? Armin Laschet kommt! »